© Andreas Harbach

Wie kann ich Fördermittel nutzen, um mein Unternehmen nach vorne zu bringen? Diese Frage lockte am Mittwoch zahlreiche Gäste zum Wirtschaftsforum Spezial in die Räume der Motorgruppe Sticht. Die Antwort von Fördermittelexperte Kai Schimmelfeder: Keine halben Sachen machen und sich nicht von möglichen Hürden abschrecken lassen, denn am Ende zahlt sich der Einsatz von Zeit und Arbeit mehr als aus.

Wie schon beim ersten Wirtschaftsforum Bayreuth im März dieses Jahres nutzten die Gäste aus der regionalen Wirtschaft auch dieses Mal die Gelegenheit, sich beim anschließenden Get-Together auszutauschen und Netzwerke zu pflegen.

Die Fortsetzung des KarriereRegion-Events folgt bereits im Herbst mit dem zweiten großen Wirtschaftsforum Bayreuth.

 

Bildergalerie:

[ngg src=”galleries” ids=”1″ display=”basic_slideshow” gallery_width=”1024″ gallery_height=”683″ arrows=”1″ transition_style=”slide” interval=”4000″ show_thumbnail_link=”0″]

 

Aftermovie:

 

Scroll to Top