Ehrenamtliches Engagement in den Gemeinschaften des Roten Kreuzes ist gefragt

© BRK

Der BRK Kreisverband Bayreuth übernimmt als einer der großen Sozial- und Gesundheitsdienstleister in Stadt und Landkreis Bayreuth eine wichtige Funktion als Garant für die notfallmedizinische Versorgung und die Daseinsfürsorge. Als freiwillige Hilfsorganisation werden die fast 700 hauptamtlichen Beschäftigten durch mehr als 2.000 engagierte, ehrenamtliche Helferinnen und Helfer unterstützt. Diese bilden das verlässliche Rückgrat des Roten Kreuzes, stehen in ihrer Freizeit und ohne Bezahlung bereit, sich für ihre Mitmenschen einzusetzen und übernehmen viele wichtige Aufgaben für die Sicherheit der Bevölkerung.

Das ehrenamtliche Engagement in den vier Gemeinschaften des Bayreuther Roten Kreuzes steht jedem offen und bietet vielfältige, sinnvolle Aufgaben.

Die Kameradinnen und Kameraden der Bereitschaften des Roten Kreuzes stehen als ausgebildete Sanitäter nicht nur zur Unterstützung des öffentlich-rechtlichen Rettungsdienstes bei Großschadenslagen bereit und engagieren sich im Katastrophenschutz, sondern übernehmen auch die Absicherung von den zahlreichen großen und kleinen Veranstaltungen in Stadt und Landkreis Bayreuth. Mit Hilfe moderner Ausrüstung und vielseitigen Ausbildungsspezialisierungen kommen die Mitglieder der Bereitschaften bei einer breiten Vielfalt an Szenarien zum Einsatz.

Als All-Terrain-Spezialisten kommt der Bergwacht eine wichtige Rolle bei Einsätzen der Notfallrettung im unwegsamen Gelände, der Höhe oder der Tiefe (Höhlen) zu. Darüber hinaus übernehmen die ehrenamtlichen Mitglieder der Bergwacht-Bereitschaften die Absicherung von Skipisten im Winter. Im Fokus der Ausbildung stehen neben Skifahren und Klettern vor allem die spezialisierten Techniken der Winter- und Bergrettung. Aber auch der Naturschutz gehört zu den Aufgaben der Bergwacht.

© BRK

Mit der Rettung aus dem Element Wasser beschäftigen sich die Mitglieder der Wasserwacht. Rettungsschwimmer und -taucher sind bei der Wasserwacht ebenso im Einsatz wie Bootsführer. Darüber hinaus engagiert sich die Wasserwacht im Jugendleistungssport, bei der Ausbildung von Schwimmern und übernimmt den Naturschutz an Gewässern.

Zudem stehen die Mitglieder der Bergwacht und der Wasserwacht als ausgebildete Sanitäter auch zur Unterstützung der Landrettung bereit.

Für alle Kinder und Jugendlichen bietet das Jugendrotkreuz die Möglichkeit, sich bereits früh zu engagieren. Neben einer kindgerechten Erste-Hilfe-Ausbildung stehen hier vor allem Gemeinschaft, Spaß und Spiel im Vordergrund.

Darüber hinaus gibt es noch viele weitere interessante Möglichkeiten, sich beim Roten Kreuz Bayreuth zu engagieren. Bei Interesse an einer ehrenamtlichen Aufgabe nehmen Sie einfach mit dem Roten Kreuz Kontakt auf:

Telefon: 0921 403 0
E-Mail: info@brk-bayreuth.de
www.brk-bayreuth.de

Die Einsatzmöglichkeiten der ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer des BRK sind vielfältig und abwechslungsreich. Regelmäßiges Training gehört dazu.

Scroll to Top