Die Geschäfts- und Firmenkunden-Berater der Sparkasse Bayreuth begleiten ihre Kunden auch in schwierigen Zeiten und sind bei Zukunftsthemen für sie da.

Wolfram Münch, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Bayreuth
Foto: Sparkasse Bayreuth

Corona ist allgegenwärtig. Der deutsche Mittelstand ist davon in einer Art und Weise betroffen, wie sie beispiellos ist in der Nachkriegsgeschichte in unserem Land. Es sind wesentlich mehr Branchen tangiert als während der Finanzmarktkrise. Auch die regionale Wirtschaft und die Unternehmer stehen damit vor großen Herausforderungen.

„Seit Anfang der Pandemie haben wir viele unserer mittelständischen Kunden begleitet und finden mit ihnen Antworten auf wichtige Fragen. Die Lösungen der Förderinstitute und Bürgschaftsbanken spielen hier eine wichtige Rolle“, sagt Wolfram Münch, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Bayreuth. Dabei sind es Unterstützungsleistungen wie Überbrückungskredite, Bürgschaften oder Liquiditätshilfen genauso wie andere Maßnahmen, wie z. B. Kurzarbeitergeld oder Steuerstundungen, die schon hilfreich waren und es weiter sein können.

Münch: „Gerade in der aktuellen Situation machen sich für unsere Kunden die Nähe und die Erreichbarkeit der Sparkasse und des persönlichen Beraters bezahlt. Egal, ob digital, telefonisch oder persönlich. Unsere regionale Verankerung bringt Unternehmern, Frei- und Heilberuflern weitere entscheidende Vorteile. Schlagworte wie Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Energiewende stehen bei den Betrieben nämlich nach wie vor ganz oben auf der Agenda und werden gerade jetzt wichtiger denn je. Hier braucht es einen erfahrenen und zuverlässigen Partner wie die Sparkasse, der bei diesen Themen in finanziellen Fragen zur Seite steht.“

Dies bekräftigt eine aktuelle Studie der Star Finanz: Alleine mit dem Thema Digitalisierung setzen sich derzeit 79 Prozent der befragten Betriebe intensiv auseinander, 87 Prozent sehen die digitale Transformation als Chance. Und für mehr als ein Drittel der Unternehmen in Deutschland (= 36 Prozent) sind Banken und Sparkassen bei der Umsetzung ihrer Digitalisierungs-Anstrengungen ein wichtiger Ansprechpartner.

Wolfram Münch ist überzeugt: „Als Finanzpartner Nr. 1 unterstützen wir schnell und effizient – auch bei anstehenden Veränderungsprozessen. Wir gehen den Weg mit unseren Kunden und gestalten mit ihnen zusammen die Zukunft. Ein erfolgreicher Mittelstand ist eine Stütze der deutschen und damit natürlich auch unserer heimischen Wirtschaft. Er sorgt für sichere Arbeitsplätze und gewährleistet den Wohlstand der Menschen, die hier leben.“

Scroll to Top