Die regionale Dachmarke Bayreuther Land zeigt, welche Produkte aus der Region kommen

Die kulinarische Vielfalt der Region bildet die Initiative Bayreuther Land ab. Foto: Bayreuther Land

Kulinarisch hat die Region Bayreuth vieles zu bieten. Die Dachmarke Bayreuther Land, eine gemeinsame Initiative von Landkreis und Stadt Bayreuth, hat es sich zur Aufgabe gemacht, Produzenten und Verarbeiter aus der Region zu stärken und die Vielfalt sichtbar zu machen.

Die Absicht ist es, die regionale Identität zu stärken und gleichzeitig einen nachhaltigen Nutzen für alle Bürgerinnen und Bürger der Region zu schaffen, egal ob Erzeuger, Produzent oder Verbraucher. Die Dachmarke Bayreuther Land soll dazu beitragen die Vorzüge und den Charakter der Heimat zu erhalten – mit ihren Besonderheiten und ihrer Vielfalt an regionalen Spezialitäten. „Regionale Schätze“ sollen so leicht zugänglich gemacht werden und die Wertschöpfungskette einfach nachvollziehbar sein – Transparenz ist dabei besonders wichtig.

Deshalb dürfen bei der Initiative nur inhaber- bzw. familiengeführte Betriebe mitmachen, die die Produkte in handwerklicher Qualität herstellen. 100 Prozent der Grund- und Rohstoffe des Produktes stammen – soweit verfügbar – aus dem „Bayreuther Land“, wo auch die Verarbeitung und Herstellung stattfinden muss. „Kurze Wege“ heißt eines der Stichworte in diesem Zusammenhang, das genauso wichtig ist wie der Verzicht auf Gentechnik. Außerdem darf keine Vermarktung über Discounter oder unter dem Wert des Produktes stattfinden.

Für Landrat Florian Wiedemann ist die Kennzeichnung von heimischen Produkten ein Qualitätsbeweis: „Man weiß, wo die Produkte herkommen und wer hinter der Marke und dem jeweiligen Produkt steht.“ Besonders beeindruckend findet er die Vielfalt, die die Region zu bieten hat. Für Oberbürgermeister Thomas Ebersberger geht es bei der Aktion zum einen um Arbeitsplätze vor Ort, zum anderen um den persönlichen Kontakt: „Bei regionalen Produkten wissen wir auch, wer was wann wo macht.“ Vor Ort könne man sich beim Einkauf ein ganz anderes Bild machen als bei den Produkten im Discounter.

Über 20 regionale Hersteller und Verarbeiter sind auf der Seite www.bayreutherland.de unter der Rubrik „Einkaufen“ bereits verzeichnet. Sie bilden ein breites Spektrum von Produkten ab, das von Saft über Honig und Fleisch bis hin zu Fisch, Backwaren oder Gin und Kaffee reicht. Die teilnehmenden Betriebe und Produkte erkennt man auch am Bayreuther Land-Logo, das viele inzwischen tragen.

Rezeptwettbewerb

Die Initiative Bayreuther Land sucht in einer neuen Aktion unter dem Motto „verwurzelt – weltoffen – klimabewusst“ die leckersten und kreativsten Rezepte aus Stadt und Landkreis Bayreuth. Die ausgewählten Zutaten müssen regional („verwurzelt“), fair („weltoffen“) und klimafreundlich („klimabewusst“) sein. Die Erzeuger der Dachmarke Bayreuther Land und die zahlreichen Anbieter von Produkten mit Fair-Trade-Siegeln in der Region machen es möglich. Es winken attraktive Preise: Eine Jury kürt die besten Rezepte und vergibt Einkaufs- und Erlebnisgutscheine und einen Sonderpreis für Gruppenrezepte und Schulklassen. Mitmachen dürfen alle, die in Landkreis und Stadt Bayreuth wohnen. Alle Infos rund um den Wettbewerb: zukunft.landkreis-bayreuth.de. Einsendeschluss ist am 28. November 2020.

Kontakt:

Regionalmanagement für Stadt und Landkreis Bayreuth
Markgrafenallee 5
95448 Bayreuth
E-Mail: jana-lisa.moench@lra-bt.bayern.de
Telefon: 0921 728158
www.bayreutherland.de

Scroll to Top