Ausbildungsmesse des Nordbayerischen Kuriers in diesem Jahr online

Foto: denisismagilov – stock.adobe.com

Die FUTURE.gram als Ausbildungsmesse des Nordbayerischen Kuriers hat Schülerinnen und Schüler aus der ganzen Region mit potenziellen Ausbildungsbetrieben zusammengebracht. Auf Grund der aktuellen Situation findet die Messe in diesem Jahr vom 24. Februar bis 7. März virtuell statt.

Auch bei der digitalen Messe FUTURE.gram können sich Firmen in verschiedenen virtuellen Ausstellungshallen präsentieren. Die Messe startet am 24. Februar und ist bis 7. März geöffnet. Mehr als 40 regionale Ausbildungsbetriebe, die qualifizierte Ausbildungsplätze anbieten, stehen bereit für einen unverbindlichen Informationsrundgang, um sich und die Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten im Unternehmen zu präsentieren.

Wer sich über einzelne Jobs oder Unternehmen genauer informieren möchte, kann bereits jetzt Chat-Termine unter www.futuregram-messe.de mit den Personalverantwortlichen buchen. Diese nehmen sich dann genügend Zeit für die Kandidaten, um alle Fragen zu beantworten. Über einen Terminkalender werden die freien Termine vergeben. Damit sich der Gesprächspartner besser vorbereiten kann, gibt es auch die Möglichkeit, erste Informationen über sich (z. B. Schulbildung, Interessen usw.) anzugeben sowie Bewerbungsunterlagen wie einen Lebenslauf oder Zeugnisse hochzuladen. Zum vereinbarten Termin steht der Gesprächspartner dann online für Fragen oder ein erstes Gespräch zur Verfügung. Diese Live-Chats finden nur am 24. und 25. Februar statt. Spontane Chats oder Kontaktaufnahmen über ein Online-Formular sind auch ohne Terminvereinbarung möglich.

„Wir gehen mit der virtuellen FUTURE.gram einen ganz neuen Weg“, sagt Oliver Altendorf vom Nordbayerischen Kurier. „Zum einen gibt es aktuell keine andere Möglichkeit, zum anderen sind die jungen Menschen solche Online-Formate durchaus gewöhnt und können den Personalverantwortlichen in den Unternehmen ihre digitale Kompetenz gleich unter Beweis stellen.“

Also – keine Zeit verlieren und gleich einmal auf unserem Messeportal www.futuregram-messe.de umschauen.

Scroll to Top