Virtuell mitmachen: TenneT POWERTRIATHLON vom 25. bis 27. Juni

Noch bis zum 23. Juni 2021 für den TenneT-Powertriathlon anmelden – alleine oder als Firmenteam!

Die Gesundheit immer im Blick: Die TenneT TSO GmbH bietet Mitarbeitenden ein umfassendes Programm zur Gesundheitsförderung und setzt auch in diesem Jahr das regionale Engagement für den Breiten- und Jugendsport fort: Sowohl für den Virtuellen POWERTRIATHLON als auch für den virtuellen Kinder- und Jugendlauf ist die Anmeldung seit 1. Mai 2021 möglich.

Auch dieses Jahr sponsert TenneT den vom 25. bis 27. Juni stattfindenden TenneT POWERTRIATHLON, der coronabedingt von Trebgast in den virtuellen Raum umziehen muss. „Mit dem virtuellen Triathlon und Lauf wollen wir Sportbegeisterten die Möglichkeit geben, wieder gemeinsam Sport zu erleben – wenn auch nur digital“, so TenneT-Mitarbeiter Kilian Deichsel, der die Sportveranstaltung gemeinsam mit seinem Bruder Benedikt ehrenamtlich organisiert. „Als ambitionierter Freizeitsportler nutze ich auch das Sportprogramm für TenneT-Mitarbeitende intensiv. Da kam mir schnell der Gedanke, dass TenneT als sportbegeistertes Unternehmen die Aktion sicher tatkräftig unterstützen würde. Dafür bin ich wirklich dankbar.“

Teamgedanke wichtig

Im Mittelpunkt steht ein Faktor, der auch bei TenneT untrennbar mit der Unternehmenskultur verbunden ist: der Teamgedanke. Und wo wird dieser sonst noch deutlicher als im Sport, wenn Kolleginnen und Kollegen eine Staffel bilden? Gemeinsam ein Ziel vor Augen zu haben, verbindet ungemein und ist in Zeiten wie diesen von hohem Wert. Um den Teamcharakter auch unter Corona-Bedingungen zu fördern, findet beim TenneT POWERTRIATHLON der Firmentriathlon wieder statt. Die Firma, die die meisten Staffeln an den Start bringt, sichert sich den Titel „sportlichste Firma Nordbayerns“. TenneT selbst ist der Titelverteidiger in dieser Kategorie und lädt intern auch 2021 wieder ein, gemeinsam in Bewegung zu kommen. Durch die virtuelle Ausrichtung kann das gesamte „Team TenneT“ teilnehmen, also Kolleginnen und Kollegen aus dem gesamten Bundesgebiet und über die Landesgrenze hinweg, etwa aus den Niederlanden.

Gewählt werden kann zwischen der Volksdistanz bestehend aus 500 Metern Schwimmen, 20 Kilometern Radfahren, fünf Kilometern Laufen sowie der Olympischen Distanz, bei der 1500 Meter im Wasser, 40 Kilometer auf dem Rad und zehn Kilometer zu Fuß zurückgelegt werden. Wer keine Möglichkeit hat, die Schwimmdistanz zu absolvieren, macht einfach einen Duathlon daraus und beginnt diesen mit zwei bzw. fünf Kilometern Laufen als Ausgleich für die Schwimmdistanz.

POWERTRIATHLON meets Kinder- und Jugendlauf

Bei der Veranstaltung geht es nicht nur um die sportlichen Leistungen, sondern auch darum, in fordernden Zeiten für Ausgleich zu sorgen. Speziell bei denjenigen, die die Einschränkungen am meisten treffen: den Jüngsten der Gesellschaft. Vor Kurzem startete der Landkreis Kulmbach die Initiative „Ehrenamtlich / Sportlich / Kreativ – da geht was!“, um die Bewegung im Corona-Lockdown zu fördern. Ein Augenmerk liegt hier unter anderem auf der Bewegung bei Kindern. „Uns war schnell klar, dass diese Aktion unsere Unterstützung verdient und wir diese in unsere Veranstaltung integrieren möchten“, so Kilian Deichsel. Unter dem Motto „Sei dabei – da geht was!“ findet nun auch zum ersten Mal ein virtueller Kinder- und Jugendlauf statt. Dank der Sponsoren, unter anderem TenneT, kann das Ganze sogar kostenlos angeboten und können zusätzlich Sachpreise ausgeschüttet werden.

Sowohl für den Virtuellen Triathlon als auch für den Virtuellen Kinder- und Jugendlauf ist die Anmeldung seit 1. Mai möglich. Weitere Informationen zum Virtuellen Triathlon 2021 gibt es unter www.triathlon-trebgast.de!

Interesse an einem sportlichen Karrierestart bei TenneT?
Mehr unter karriere.tennet.eu.

Scroll to Top