Bei TenneT werden Mitarbeitende zu Unternehmerinnen und Unternehmern

Dienst nach Vorschrift? Nicht bei TenneT! Mitarbeitende sind gefragt, relevante Herausforderungen mit eigenen Ideen anzugehen!

Mit dem eigenen Projekt die Energiewende gestalten? Genau das ist bei TenneT möglich! In dem unternehmensinternen Programm „PowerLab“ können Mitarbeitende des europäischen Übertragungsnetzbetreibers ihre Ideen für die Zukunft der Energieversorgung nun selbst auf den Weg bringen sowie ihre persönlichen unternehmerischen Kompetenzen stärken. 

Man wächst bekanntlich an seinen Aufgaben – und diese sind für die TenneT TSO GmbH mit Unternehmenssitz in Bayreuth aktuell durchaus herausfordernd. Der deutsch-niederländische Übertragungsnetzbetreiber versorgt rund 42 Millionen Endverbraucher zuverlässig und rund um die Uhr mit Strom und treibt gleichzeitig die Energiewende voran. Dabei geht es darum, erneuerbare Energien sicher in unser Stromnetz zu integrieren, internationale Kooperationen einzugehen sowie Innovationen auf den Weg zu bringen. Für alles Neue gibt es keinen vorgefertigten Fahrplan. Deshalb werden die TenneT-Mitarbeitenden darin bestärkt und auch gefördert, aktuelle Herausforderungen mit eigenen Ideen anzugehen – ganz nach den drei Prinzipien des Unternehmens:  Mut, Eigenverantwortung und Vernetzung.

Mit Unternehmertum die Energiewende gestalten

In dem neuen Programm „PowerLab“, das aus dem Board Office der Organisation heraus ins Leben gerufen wurde, gestalten Kolleginnen und Kollegen gemeinsam die Zukunft des Unternehmens und begeben sich gleichzeitig auf eine persönliche Entwicklungsreise. „Im PowerLab bringen unsere Mitarbeitenden ihre Ideen auf die Überholspur und können bei TenneT selbst zur Unternehmerin oder zum Unternehmer werden“, erklärt Jannis Kuhrt, Mit-Initiator des neuen TenneT-Programms. Die Teilnehmenden erhalten die nötige Zeit und Unterstützung, um ihre eigenen Ansätze weiterzuentwickeln und bestmöglich in die Umsetzung zu bringen. „Zusammen machen wir TenneT fit für die Zukunft! Gleichzeitig ist es eine tolle Chance für unsere Talente, sich weiterzuentwickeln, neue Kompetenzen zu gewinnen und sich zu vernetzen“, so Dr. Christian Stumpf, ebenfalls Mit-Initiator des Programms.

Die Teilnehmenden am
TenneT PowerLab…

  • packen Herausforderungen an, die wirklich relevant sind.
  • können Ideen schnell testen und umsetzen.
  • werden innerhalb von TenneT zur Unternehmerin/zum Unternehmer.
  • bekommen die nötigen Ressourcen.
  • erhalten Sichtbarkeit auf Führungsebene.
  • erweitern ihr Netzwerk – innerhalb von TenneT und darüber hinaus.

Alle TenneT-Mitarbeitenden können sich für das Programm bewerben, entweder mit einer Idee, einer erkannten Problemstellung oder auch aus Leidenschaft für das Thema Entrepreneurship. In Teams und mit der Unterstützung von Expertinnen und Experten werden ausgewählte Ideen in einem Prozess geschärft, untersucht, entwickelt und skaliert. Aktuell starten die ersten Teams mit der Ausarbeitung und feilen gemeinsam an der Zukunft der Energiewelt und ihren eigenen unternehmerischen Fähigkeiten!

Du steckst voller Ideen?
Du begeisterst dich für Themen rund um die Stromversorgung heute und morgen?

Angebote für einen Job voller Energie gibt es unter karriere.tennet.eu.

Scroll to Top