Fitplank

Auch wenn die Erfindung von Gerhard Heinold mit seinem eigentlichen Job als Servicetechniker in der Gastronomie nichts zu tun hat, will er ab sofort mit seinem Start-up Fitplank durchstarten und hat dafür auch die Chance der Bayreuther Gründerfestspiele genutzt.

“Fitplank ist eine Multifunktionsplatte für das Fitnesstraining zuhause und die perfekte Ergänzung für das Training mit Widerstandsbändern und TRX Bändern. Durch diese Kombination ergibt sich eine fast unbegrenzte Anzahl an Übungen für ein effektives Ganzkörpertraining.”

Sein innovatives Fitnessmodul, das Schreibtisch, Regal, Sitz und Trainingsgerät in einem ist, eignet sich ideal für den Kraftaufbau und das tägliche Fitnessprogramm sowie für Stretching- und Cardio-Übungen. ” Und das Ganze ist platzsparend, vielseitig wandelbar und vor allem einfach zu montieren.”

Um herauszufinden, wie seine Idee am Markt angenommen wird, will Gerhard Heinold nun im nächsten Step eine Crowdfunding-Kampagne starten und ist gespannt, welche Ideen der Crowd, noch mit in das Projekt einfließen können.

Für ein erstes Feedback – vor allem auf regionaler Ebene – fand Gerhard Heinold das Angebot der Gründerfestspiele eine optimale Gelegenheit. “Man konnte hier auf einfache und unkomplizierte Art erste Beziehungen knüpfen. Nachfolgend würde ich mich vor allem über Unterstützung in Sachen Netzwerk, Social Media und im administrativen Bereich freuen.”

Scroll to Top