Digitaler Support für emotionalere Vertriebsstrategien

Das Bayreuther Start-up ASKMI im Porträt

Die digitale Vertriebs- und Marketingbranche aufzumischen, hat sich das junge Bayreuther Start-up ASKMI zum Ziel gemacht. Gründerin Meltem Alca hat ein innovatives digitales Vertriebstool in Form einer Cloud-basierten SaaS-Anwendung entwickelt, die Vertriebs- und Marketingexperten die Möglichkeit bietet, eine individuelle und kundenorientierte Plattform für ihre Produkte zu schaffen. In anderen Worten: Eine Kommunikations-Software, die Unternehmen dabei unterstützt, ihre komplexen Botschaften und Verkaufsinhalte emotionalisiert und smart zu präsentieren, zu teilen und zu verfolgen.

„Persönlichkeit ist noch immer das größte Vertrauens-Element im Verkauf, deshalb war die Zeit für den digital-emotionalen Markenbotschafter ASKMI am Markt noch nie so passend wie heute“, erklärt Meltem Alca. Die agile Software wurde zudem so entwickelt, dass wiederkehrende Vertriebsprozesse mit ein paar Klicks selbst für digitale Neandertaler jetzt in einem System einfach zu bedienen sind und gleichzeitig unkompliziert im Unternehmen eingebunden werden können. So werden Kundenprobleme unmittelbar gelöst und nicht erst wenn es zu spät ist. „Unser großes Alleinstellungsmerkmal ist die emotionale, persönliche Komponente in der Software, die eine große Rolle bei ASKMI spielt und zukünftig spielen wird.“

Neue Wege geht das Bayreuther Start-up indes auch selbst als Unternehmen. „Unsere Unternehmenskultur basiert auf neuen Standards. Wir arbeiten viel Remote und damit verbunden mit großem Vertrauen und neuen flexiblen, agilen Methoden.

Bayreuth Innovativ - ASKMI
Meltem Alca ist Gründerin in Bayreuth und sieht in der Stadt den idealen Standort für ihr Unternehmen.

Auch daraus resultiert unser Verständnis für hybride Lösungsansätze. Wir passen uns flexibel an den Markt und Kundenbedürfnisse an und nicht umgekehrt“, so Meltem Alca. Großen Stellenwert hat bei ASKMI zudem größtmögliche Nachhaltigkeit, indem beispielsweise lokale Anbieter und Dienste favorisiert werden. Dank unterschiedlichster Kulturen und Businesshintergründe liegt die Stärke des ASKMI-Teams auch darin, sehr disruptive, kreative Lösungsansätze zu finden und diese umzusetzen. „Jeder macht das, was er am besten kann – das ist die ASKMI Philosophie.“

Bayreuth: Ein idealer Standort, um zu wachsen

Mit diesem Erfolgsrezept und einem neuen Investor, die PUSH IT GmbH aus dem Allgäu, will das Start-up die Betaversion seiner Software loungen und vor allem mit regionalen Unternehmen den Erfolg von ASKMI noch weiter steigern – und das definitiv am Standort Bayreuth. „Bayreuth ist für mich nicht nur der Ort, an dem meine Familie und Freunde sind, es ist auch der perfekte Ort für mein Business“, betont Meltem Alca. „Hier sind Hidden Champions und starke mittelständische Unternehmen zuhause. Und als demographisch jüngste Stadt in Bayern finden sich hier nicht nur jede Menge internationale junge Studenten, sondern auch tolle Innovationen, die hier entstehen.“

Um sich hier vor Ort noch intensiver zu vernetzen, ist ASKMI seit Oktober 2022 auch Teil des Bayreuther StartUp Points und möchte vor allem vom offenen Wissenstransfer profitieren. Gleichzeitig schätzt Gründerin Meltem Alca die Starthilfe in Form kostengünstiger Büroräume und vielfältiger Unterstützungsangebote. „Es sollte noch weitere Angebote wie den StartUp Point und auch mehr Veranstaltungen geben, bei denen man sich regional vernetzen kann. Ich wünsche mir eine gut vernetzte, inspirierende, diverse Start-up-Szene in Bayreuth, die auch individuell auf den Bedürfnissen der Gründer eingehen kann. Ganz besonders wünsche ich mir mehr Frauen, die gründen, speziell im Tech-Bereich. Nur so verlieren wir Talente nicht an andere Regionen, sondern stärken unseren eigenen Standort und schaffen es, wettbewerbsfähig zu bleiben.“

Expertenkontakt:

ASKMI GmbH

Leuschnerstr. 20 A
95447 Bayreuth
Tel.: 0172 241 179 11
www.askmi.de

askmi_logo
Scroll to Top