Fit im Job

Wer beruflich verreist, steht oft besonders unter Strom. Eine gute Vorbereitung kann da helfen – ist aber längst nicht das einzige Mittel, um entspannter auf Geschäftsreise zu gehen. München/Berlin (dpa/tmn) – Von einem Flieger in den nächsten – heute hier, morgen dort. Das hört sich glamourös an, für viele Arbeitnehmer sind Dienstreisen allerdings oft eher […]

Nicht nur Trick 17: Wie man Stress auf Dienstreisen minimiert Read More »

Der Rücken schmerzt, der Nacken wird steif: Dauerhaft am Schreibtisch zu arbeiten, kann zu Problemen führen. Um dem vorzubeugen, sollten Berufstätige mindestens auf die richtige Haltung achten. Hannover (dpa/tmn) – Wer trotz Schreibtischarbeit und stundenlangem Sitzen gesund bleiben will, sollte auf die richtige Arbeitshaltung achten. Das rät Jörg Feldmann von der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und

Ergonomie: Bei Schreibtischarbeit regelmäßig Position wechseln Read More »

Vital im Job: TenneT setzt auf Gesundheitsförderung Montags Selbstverteidigung, dienstags Zumba und donnerstags Qigong. Aus rund 16 Kursen zu Bewegung und Entspannung können Mitarbeitende der TenneT TSO GmbH im „Always Energy“-Programm jede Woche individuell wählen. Zudem liefern Angebote u. a. zu psychischer Gesundheit oder der Vereinbarkeit von Beruf und Familie Energie für den Arbeitsalltag. Sportliche

Energiewende in der Mittagspause Read More »

Die Zeit läuft davon, die Aufgaben-Liste wird immer länger. Wer den Überblick behalten will, braucht ein gutes Zeit- und Selbstmanagement. Es gibt zahlreiche Methoden – aber nicht jede passtzu jeder Persönlichkeit. Basel/Rheinfelden (dpa/tmn) – Am Ende des Tages sind die wichtigen Aufgaben erledigt. Ein gutes Gefühl, um den Schreibtisch zu verlassen. Um das zu schaffen, ist im

Alle To-dos stressfrei erledigen: Das richtige Zeitmanagement lernen Read More »

Berlin (dpa/tmn) – E-Mails am Feierabend oder dienstliche Messenger-Nachrichten im Urlaub: Wenn Berufliches in die Freizeit übergeht, sorgt das bei Beschäftigten oft für Anspannung. Wer die Belastung durch ständige Erreichbarkeit reduzieren will, kann an drei Stellschrauben drehen. Die Zeitschrift „topeins – Das Magazin für Führungskräfte“ (Ausgabe 01/2019) der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) empfiehlt individuelle, betriebliche und

Belastung durch ständige Erreichbarkeit: Klare Regeln aufstellen Read More »

Wedel (dpa/tmn) – Es gibt Arbeitstage, an denen wissen Berufstätige schon vorher: Heute wird es länger. Deutlich erträglicher sind solche Tage mit kleinen Energie-Tankstellen, rät Psychologin Julia Scharnhorst. Konkret bedeutet das, alle 90 Minuten etwas zu essen, zu trinken oder einfach nur zur Toilette zu gehen. „Viele vergessen ja sogar das, wenn sie richtig im Stress

Lange Arbeitstage brauchen Erholungs-Tankstellen Read More »

Berlin (dpa/tmn) – Die Hand kribbelt unangenehm, fühlt sich taub an, das Handgelenk schmerzt: Analog zum Tennisarm ist umgangssprachlich oft von einem Mausarm die Rede, wenn es um Beschwerden geht, „die durch Fehlhaltung oder Fehlbelastung bei der Bildschirmarbeit entstehen“, wie Anette Wahl-Wachendorf vom Verband der Werks- und Betriebsärzte erklärt. Den Symptomen können Berufstätige meist einfach

Weniger klicken, mehr kreisen: Wie Beschäftigte dem Mausarm vorbeugen Read More »

Nach oben scrollen